Der Dirigent
Patrick Strub

Der Dirigent und Geiger Patrick Strub stammt aus einer Musikerfamilie. Nach Studien in Musikwissenschaft und Psychologie studierte er Violine in Hamburg und Rom sowie Dirigieren in Hamburg und Siena.

Seit 1979 ist Strub künstlerischer Leiter des Christophorus-Symphonie-Orchesters Stuttgart. Neben einer intensiven Konzerttätigkeit in Deutschland bezeugen sehr erfolgreiche Tourneen in Europa, Australien, Argentinien und China das hohe künstlerische Niveau dieser langjährigen Partnerschaft.

1984 gründete Strub das professionelle Kammerorchester arcata stuttgart. Weit über 700 Konzerte weltweit auf fast allen Kontinenten sowie zahlreiche Rundfunk- und CD-Aufnahmen zeugen von der fruchtbaren Zusammenarbeit mit diesem Ensemble.

Als Gastdirigent leitet Strub regelmäßig zahlreiche Kammer- und Sinfonieorchester, vom Stuttgarter und dem Slowakischen Kammerorchester, dem City of Kobe Orchestra in Japan, über die Radio-Sinfonieorchester in Stuttgart, Bratislava bis zum Queensland Philharmonic Orchestra/Australien,
dem Radio-Sinfonieorchester Peking und dem Madison Symphony Orchestra in den USA.

In den Jahren 2000 – 2002 war Patrick Strub als 1. Gastdirigent an das Nationalorchester Mazedoniens verpflichtet. 2005 erhielt er die Ehrenmedaille der Universität Skopje für seine Verdienste am Musikleben des Landes.
Eine enge Zusammenarbeit verbindet ihn mit dem Nationalen Kammerorchester und dem Nationalen Philharmonischen Orchester der Republik Moldau. 2005 erhielt er dafür den Kritikerpreis „Bedeutendster Gastdirigent“.
In der Saison 2008/09 führte er dort alle 9 Sinfonien von Beethoven und Bachs Matthäuspassion auf. In den Folgejahren folgten die Johannespassion und das Weihnachtsoratorium von J.S. Bach sowie das Requiem von Giuseppe Verdi und das Deutsche Requiem von Johannes Brahms.

Einen besonderen Schwerpunkt legt Strub auf die Förderung junger Musiker. Als viel gefragter Gastdirigent an deutschen, amerikanischen, kanadischen und australischen Musikhochschulen, auf Tourneen mit dem Landesjugend-orchester Baden-Württemberg und dem Australian Youth Orchestra,
auf den Festivals in Banff/Canada und Sewanee/USA, als Juror bei Musikfestivals in Australien, den USA und auf internationalen Musikwettbewerben in Genf und Stuttgart verwirklicht er dieses Anliegen.

Seit 2005 ist Patrick Strub Künstlerischer Berater und Chefdirigent der Jungen Waldorfphilharmonie, mit der er jährlich eine Arbeitsphase mit Konzerten und Tourneen durchführt.